Archiv der Kategorie: Neues

Anradeln in Himmelpforten

Am 02.04.2017 ist es endlich wieder soweit. Auf nach Himmelpforten zum Anradeln. Neben den angebotenen geführten Strecken über 50, 70 und 90 Kilometer gibt es ab 9 Uhr für schmales Geld auch Frühstück.

Alle weiteren Infos findet ihr auf der Homepage vom RS Himmelpforten!

Wir sind dabei und freuen uns auf die Tour!

EuroEyes Cyclassics

Logo_ATLANTIC_schatt_unterUnser Sponsor Atlantic engagiert sich weiter stark für den Radsport.  Atlantic ist nun Co-Sponsor der EuroEyes Cyclassics in Hamburg für die kommenden Jahre.

Das Ollanner Radteam freut sich so einen tollen Sponsor zu haben!

RSS-Feeds

Unsere Homepage bietet auch zwei RSS-Feeds: Einen zu den Blog-Beiträgen und einen zu den Kommentaren (wobei das Schreiben von Kommentaren derzeit gesperrt ist).

So ein RSS-Feed liefert alle Änderungen im Blog. Damit seid ihr immer informiert, wenn es etwas Neues gibt!

Auf der anderen Seite gibt es dann unter Windows, Linux und auch auf dem Handy Programme, die regelmäßig solche Feeds abfragen und komprimiert anzeigen.  Dort kann man dann auch die Feeds von verschiedensten Quellen kombinieren. Google bietet viele an, aber auch die meisten Blogs und Tageszeitungen.

Damit bekommt man dann schnell mit, wenn sich in der Welt etwas Interessantes tut.

Auf Handys mit Android gibt es zum Beispiel die App Aggregator im Play Store. Die hat den Vorteil, dass alles lokal abläuft. Bei anderen solchen Apps muss man auf den Servern des App-Entwicklers Konten einrichten, aber datenschutztechnisch wäre das natürlich suboptimal.

Tripugna

Das Ollanner Radteam hat einen neuen Ausstatter:

3TRIPUGNA Logo Version 1
Premium Radsport- und Triathlonbekleidung im Wunschdesign

 

Der kompetente Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Radsportbekleidung ist Reiner Fuchs.

www.tripugna.com

Abschlusstour Boltenhagen

P1140654Mit vier Mann ging es wie im letzten Jahr nach Boltenhagen.

Bei widrigen Bedingungen ging es über Bullenhausen, Altengamme, Schwarzenbek und Ratzeburg an die Ostsee. Dabei hatten wir auf der Hintour 90 KM Regen. Belohnt wurden wir in Boltenhagen mit lecker Pils und einem tollen Essen.

Die Rücktour verlief ganz gut, jedoch hatten wir extremen Gegenwind. Es wurden insgesamt gute 340 KM zurückgelegt. Die Tour führte auf wenig befahrenen Nebenstraßen. Wurde auf Naviki geplant. Einzig bei Talkau Überführung der A24 hatten wir 300 Meter Sandweg.

Am Ende waren wir alle platt….

Die Strecke auf GPSies!

Fotos  von der Tour.

Ötztaler Radmarathon

IMG-20150830-WA0001Frank, Peter und Martin haben es geschafft. Sie durften sich das Finisher Shirt abholen.

Bei bestem Wetter haben sie den inneren Schweinehund wieder besiegt und die 5500 HM bewältigt.

Herzlichen Glückwunsch vom gesamten Team zu dieser herausragenden Leistung!

Die drei Finisher im Stader Tageblatt.

Die gesamte Ergebnisliste gibt es hier!