Harz 05/2019 von Thomas S.

Am Freitag, dem 24.05.19 hat sich eine Gruppe bestehend aus sechs Ollannern und einem befreundeten Pärchen auf den Weg in den Harz gemacht um dort das Wochenende zur Vorbereitung für den im Juni anstehenden Dreiländergiro zu nutzen.

Bereits am Nachmittag ging es für einige auf eine kleine Einrollrunde. Für alle anderen wurde es am Samstag ernst.

Bei bestem Wetter wurden auf einer Strecke von knapp 150 km fast 2500 Höhenmeter überwunden.  Am Abend wurden dann die Akkus bei einem ausgedehnten Abendbrot wieder aufgefüllt und letzte Details zur Route am Folgetag besprochen.

Sonntag ging es dann nochmal auf eine Strecke von knapp 110 km mit guten 1500 Höhenmetern. Zu allem Überfluss durften wir am Sonntag feststellen, dass im Harz nicht nur Berge, sondern auch ein ordentlicher Wind zu bezwingen war.

Ein besonderer Dank aller Teilnehmer gilt Franzi und René für die hervorragende Organisation der Unterkunft, sowie der Streckenplanung. Alles in Allem ein wundervolles, wenn auch anstrengendes Wochenende in einer tollen Gruppe. Wiederholung nicht ausgeschlossen…

Thomas S.

Radsport im Alten Land