Technisches zum Server

Der Server

Das ist so ein root-Server: https://www.netcup.de/bestellen/produkt.php?produkt=1552

Wolfgang R. verwendet genau so einen für seine Homepage, der nebenbei auch noch einige andere Aufgaben hat. Ist genügend schnell, und die 300 GB Disk sind etwa 8mal soviel wie wir zur Zeit brauchen.

Die Daten fließen immer SSL-verschlüsselt. Ein Zertifikat kostet nix extra.

Die Homepage der Ollanner ist auf demselben Rechner, und die Verwaltung der Domain ist seit März 2018 auch bei netcup.de, um alles einfach zu halten und Kosten zu sparen.

Damit liegt nur noch das Ollanner Forum außerhalb. Theoretisch könnte man das zwar auch auf diesen Server legen, aber das wäre dann eine andere Forensoftware (da gäbe es etwa 10 verschiedene). Im Moment sehen wir den Nutzen nicht.

Die Wartung vom Rechner und von der Cloud und die Datensicherung übernimmt Wolfgang. Bernd S. pflegt die Homepage.

Man kann auf zwei Arten auf dem Server einloggen:

  • per ssh, aber nicht auf dem Standardport und nicht per Login. Wer das braucht, melde sich beim Vorstand.
  • über die Konsole vom SCP (Server Control Panel), Benutzername und Passwort haben Bernd S. und Wolfgang.

Datensicherung

Dazu verwenden wir duply/duplicity, definiert in /etc/duply/ollanner. Gesichert wird nächtlich um 3 Uhr. Während der Sicherung ist die Cloud im Wartungsmodus. Das kann bei Vollsicherungen auch mal 10-15 Minuten oder länger dauern, je nach der Datenmenge.

Das sichert alles auf diesem Rechner – also nicht nur die Cloud, sondern auch die Ollanner Homepage. In WordPress entfällt das bisherige Backup-Plugin, wir verlassen uns auf duply/duplicity. SQL-Dumps von Nextcloud und von WordPress stehen unter /backup/sqldump.

Radsport im Alten Land und Umzu