Archiv der Kategorie: Neues

Mitgliederversammlung Ollanner Radteam

Auf der Mitgliederversammlung des Ollanner Radteams am 08.02.2019 wurde der Vorstand in Teilen neu gewählt.

Der 3. Vorsitzende, Rolf Moehring, und unser Kassenwart, Frank von der Born, wurden zunächst verabschiedet. Vielen Dank für die jahrelange gute Zusammenarbeit.

Nils Welskopp wurde als 2. Vorsitzender in seinem Amt bestätigt.

Als 3. Vorsitzender wurde Jens-Lorenz Dethlefs in den Vorstand gewählt.

Neuer Kassenwart wurde Bernd Schubert.

Herzlichen Glückwunsch!

Weiter wurde ein neuer Trainingstreffpunkt festgelegt: zukünftig treffen wir uns an derBushaltestelle am Mitteltreff, Dorfstraße 110, 21720 Mittelnkirchen. Von hier aus starten wir nun zukünftig zu allen Trainingsausfahrten.

Stadtradeln 2018

Jens-Lorenz Dethlefs hat beim Stadtradeln der Gemeinden Jork, Horneburg und der Samtgemeinde Lühe innerhalb von 3 Wochen  die meisten Kilometer gesammelt. Bei ihm kamen 1506 Kilometer zusammen.

Herzlichen Glückwunsch!

24h von Nortorf

Mit zwei Podestplätzen ist unser kleines Team von den 24h von Nortorf zurückgekehrt. Bei den Männern gewann der Titelverteidiger Lorne Dethlefs in seiner AK Ü60 die Konkurrenz mit insgesamt gefahrenen 22 Runden, gleichbedeutend mit 616 Kilometern.

Bei den Damen konnte Franziska Kampmann bei ihrem ersten Langstreckenrennen gleich den dritten Platz in ihrer Frauenklasse belegen. Sie schaffte dank einer starken Mannschaftsleistung (Thomas Brünjes, Rene Kampmann, Björn Welskopp) 17 Runden, also 476 Kilometern.

Allen Teilnehmern einen herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung.

Alle Ergebnisse vom 24 Stundenrennen von Nortorf.

Fotos von dieser wirklich fast perfekten Veranstaltung (Sonntag um 9 Uhr gab es kein Rührei mehr -)) gibt es hier!

Ein Bericht im NDR Fernsehen (wir sind zu sehen bei der Zieldurchfahrt gegen 23 Uhr) hier!

Volker Luga vom RS Himmelpforten hat einen schönen Bericht geschrieben. Den gibt es auf der Internetseite vom RS Himmelpforten!

Bericht im Stader Tageblatt vom 18.07.2018.

 

10 Jahre Ollanner Radteam

Kaum zu glauben. 10 Jahre ist es nun schon her, als wir mit der ersten Ausfahrt mit dem Ollanner Radteam starteten.

Seitdem ist viel passiert. Mittlerweile sind wir e.V., es gibt bereits seit 8 Jahren das Ollanner EZF und und und…..

Wenn ihr Interesse am Radsport im Verein habt. Meldet euch oder kommt zu unseren Trainingszeiten zur Schönen Fernsicht nach Grünendeich.

Ein Bericht über das Ollanner Radteam gibt es in der aktuellen Ausgabe von Dat Ole Land!

Ergebnisse 9. Ollanner EZF 2018

Auch in diesem Jahr wieder: Glück gehabt mit dem Wetter, keine verletzten Fahrer, lief so gut wie reibungslos.

Bei den Frauen hat Cecile van der Bent vor Lisa Colberg und der Vorjahressiegerin Anke Henneke gewonnen.

Bei den Herren hat Marcus Baranski wieder einen rausgehauen. Er gewann vor Sebastian Grospitz und Alexander Lüders.

Hier die Ergebnislisten Gesamtwertung und Altersklasse.

Erste Fotos vom Zeitfahren gibt es hier. Leider haben wir nicht alle Teilnehmer auf der Strecke einfangen können. Die Kamera streikte.

Urkunden  zum Ausdrucken für einzelnen Wertungen gibt es hier!

Einen schönen Bericht vom Zeitfahren gibt es auf der Homepage vom RS Himmelpforten, die wie immer stark vertreten waren.

Eröffnung Bikepark Altes Land

Am 15.06.2018, um 15 Uhr ist es endlich so weit. Aufgrund einer tollen Idee zweier Kiddies und deren Durchhaltevermögen wird der Bikepark Altes Land nun endlich eröffnet.

Wir sind auf den Parcours gespannt und werden den Bikepark unterstützen!

Hier ein paar Impressionen vom Bau des Parks!

 

9. Ollanner EZF

Der letzte Startplatz wird vergeben!

Nachmeldungen sind nicht möglich!

Hier geht es zur Anmeldung!

Auf unserer Anmeldung findet ihr ein Formular zum Datenschutz. Auch uns hat diese  Verordnung erreicht.

Steinkirchen – Boltenhagen – Steinkirchen

Mittlerweile Tradition: 8 Ollanner haben sich am Samstag zu einer Tour nach Boltenhagen aufgemacht. Bei bestem Wetter ging es über 168 KM mit herrlicher Landschaft über Zollenspieker-Schwarzenbek-Mölln-Ratzeburg Richtung Ostsee.

Als Belohnung gab es ein leckeres Fischbrötchen in
Boltenhagen.

Auch die Rückfahrt bei Sonne pur einfach nur toll.

Eine wirklich schöne Strecke! Empfehlenswert!

Fotos gibt es hier!